Zum Inhalt springen

Die letzten Tage der Nestervals

Die letzten Tage der Nestervals © Lorenz Tröbinger

PREMIERE 13. Oktober 2022
SPIELORT Schloss Eckartsau, 2305 Eckartsau
IN KOOPERATION MIT Schloss Eckartsau, Österreichische Bundesforste

TICKETS: Am 12. September startet in Koproduktion mit Schloss Eckartsau der Ticketverkauf (für Details runterscrollen)

AUSVERKAUFT! Für einen Platz auf der Warteliste für euren Wunschtermin schreibt bitte mit Ticketanzahl an frau.panzer@nesterval.at!

STÜCKBESCHREIBUNG Das letzte Kapitel der Donaumonarchie wurde 1918 in einem Jagdschloss unweit von Wien geschrieben: Im Schloss Eckartsau, auf halbem Wege zwischen Wien und Bratislava gelegen und heute von den Österreichischen Bundesforsten (ÖBf) betreut, unterzeichnete Kaiser Karl I. die Verzichtserklärung auf die ungarische Reichshälfte. Er besiegelte damit das Ende der mehr als 600 Jahre währenden Donaumonarchie und verbrachte die verbleibende Zeit in Österreich – auch Weihnachten 1918 – mit seiner Familie im Schloss Eckartsau. „Die letzten Tage der Nestervals“, eine Neuproduktion des Wiener Kult-Ensembles „Nesterval“, macht dieses Stück österreichische Zeitgeschichte nun im Oktober und November 2022 auf besondere Art und Weise im Schloss Eckartsau erlebbar. Dabei verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Fiktion. Einen Abend lang können die Besucher*innen voll und ganz in die Vergangenheit, den Zufluchtsort Eckartsau und die Historie der letzten Tage der Kaiserfamilie in Österreich eintauchen.


SPIELTERMINE
Do, 13.10. – Sa, 15.10. 3 Termine
Do, 20.10.- Sa, 22.10. 3 Termine
Do, 27.10.- Sa, 29.10. 3 Termine
Do, 3.11.- Sa, 5.11. 3 Termine
Do, 10.11.-Sa, 12.11. 3 Termine

TICKETINFORMATION:
Normaltickets: EUR 39,- (ohne Shuttle)
Hochadel Tickets: EUR 75,- (inkl. Shuttle und VIP-Audienz)
Es gibt für diese Produktion keine Ermäßigungen. Pro Vorstellung werden maximal 75 Tickets aufgelegt.

Ticketreservierungen sind ab Montag, 12. September, 12:00 Uhr möglich!
Bitte schickt dazu eine E-Mail mit Wunschdatum, Ticketart und -anzahl sowie Shuttle JA/NEIN an Frau Panzer (frau.panzer@nesterval.at). Nach dem Eingang der E-Mail erhaltet ihr die Kaufoption mit Kontonummer von uns und habt dann jeweils drei Werktage Zeit, den Betrag zu überweisen, ansonsten verfällt die Kaufoption. Nach Zahlungseingang erhaltet ihr von uns noch mal eine Bestätigung!
Die Freund*innen von Nesterval können ihre Ticketwünsche exklusiv wieder eine Woche vorab, also ab Montag, 5. September, an Frau Panzer schicken!

Achtung: Es gibt kein physisches Ticket, sondern eine Gästeliste im Shuttle bzw. vor Ort!



Viel Vergnügen bei eurem Besuch in einer Zeit, die es so nicht mehr gibt!