Immersive Theater Vienna

AKTUELL


NOMINIERUNG FÜR DEN NESTROY

Wir haben die große Ehre, mit „Nesterval: Das Dorf“ für den Spezialpreis des Nestroy-Preises nominiert zu sein.

Die Preisverleihung findet am 24.11. im Theater an der Wien statt.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Nominierung und bei euch für die Unterstützung!

#nestroyval

Foto: Alexandra Thompson

NESTERVAL:

DIE DUNKLE WEIHNACHT IM HAUSE GRIMM

{hoehoehoe} {Nightmare Before Christmas} {SehrStilleNacht}

In der Vorweihnachtszeit erstrahlt ganz Wien in Lichterglanz und die Vorfreude auf die schönste Zeit des Jahres erfüllt die Luft – so auch im Haus Nesterval. Doch das heimelige Licht der Kerzen wirft dunkle Schatten, aus denen die Geister der Vergangenheit hervorkriechen. In Die dunkle Weihnacht im Hause Grimm entführt Nesterval das Publikum zum Weihnachtsfest von Martha Nesterval. Verdrängtes und Vergessenes liegt hier hübsch verpackt unter dem Weihnachtsbaum, doch all das Lametta und die Schleifchen können die dunklen Geheimnisse und Erinnerungen nicht verbergen.

Weihnachten 1954. Martha Nesterval beschließt mit ihren Patient*innen einen Ausflug in die große Stadt zu machen und besucht die Direktoren des Sanatoriums Erbse, die Gebrüder Grimm, im ehemaligen Hospiz Engel. Die Grimms freuen sich auf den Besuch, es herrscht beste Weihnachtsstimmung – bei ihnen. Einige Familienmitglieder der Nestervals lassen es sich ebenfalls nicht nehmen, ein besinnliches gemeinsames Weihnachtsfest zu verbringen.
Es wird ein Tannenbaum geschmückt, Weihnachtslieder gesungen, Geschenke werden verpackt und ein Krippenspiel soll vorgeführt werden. Die schrecklich schrägen und verrückten Patientinnen und Patienten des Sanatorium Erbse schauen den Besucher*innen und der Wahrheit mit (feucht)fröhlichen Augen ins Gesicht. Denn besinnlich bedeutet auch sich auf die Vergangenheit zu besinnen und die ist alles andere als weihnachtlich in diesem Haus. Die Geister der Vergangenheit lassen sich auch mit Keksen und Glühwein nicht verdrängen. Weihnachten ist das Fest der Liebe, aber wie soll man lieben, wenn man nicht vergessen kann und wenn Herr Rainer mal wieder nur herumschreit. Oder war es gar nicht Herr Rainer…? Eine Weihnachtsgeschichte über Märchen, Erinnern, Vergessen und Verdrängen.

Die dunkle Weihnacht im Hause Grimm wird in Zusammenarbeit mit brut Wien produziert.

LOCATION:
brut im ehemaligen Gewerbehaus – Rudolf-Sallinger-Platz 1, 1030 Wien
TERMINE:
17., 18., 19., 22., 23., 25., 26., 27.11.2019
6.12.2019

Vorverkauf ab dem 28.10.2019 um 11:00. VVK über frau.panzer@nesterval.at

Mit freundlicher Unterstützung von:

Um nichts mehr zu verpassen, melde dich zu unserem Newsletter an:

* indicates required


Wir verwenden Cookies auf unserer Website, damit Sie alle vorgesehenen Funktionen gut und benutzerfreundlich nutzen können.
Erfahren Sie dazu mehr in unserer Datenschutzerklärung